Camping mit Balneotherapie an der Loire: Wellness und Abenteuer

Die Liore und speziell das Loiretal von Sully-sur-Loire bis Chalonnes-sur-Loire ist Teil des Weltnaturerbes der UNESCO und ein idealer Ort für eine Balneotherapie. Verschiedene Campingplätze der Region haben ihr Angebot gezielt auf diese Form der Heilwasser-Therapien ausgerichtet. Sie bieten jedoch gleichzeitig die Möglichkeit, eine Balneotherapie mit einem Familienurlaub zu verbinden und das in der wunderschönen Umgebung des malerischen Loiretals mit einer abwechslungsreichen Landschaft, historischen Bauwerken, den malerischen Weinhängen und dem idyllischen Flusslauf der Loire.

Loire: Camping mit Balneotherapie mit verschiedenen Behandlungsformen

Balneo ist ein Begriff, der aus dem Griechischen stammt und so viel wie Baden bedeutet. Unter Balneotherapie ist daher eine Art Badeanwendung oder auch Bädertherapie zu verstehen. Bei der Balneotherapie an der Loire werden Heilwasser für die Therapie eingesetzt. Sie enthalten beispielsweise besonders viele Mineralien und das kann positive Effekte auf den menschlichen Organismus haben. Zu den klassischen Behandlungsformen in der Balneotherapie zählen medizinische Behandlungen mit dem Heilwasser, Kneipp-Kuren als ein Wechsel aus Wärme und Kälte und Teile der Hydrotherapie.

Je nach vorhandenem Krankheitsbild oder gewünschtem Effekt des Campingurlaubs mit Balneotherapie können ergänzend dazu auch Massagen angeboten oder Bewegungstherapie in Form von Bewegungsbädern durchgeführt werden. Aufenthalte und Bewegung im heilenden Wasser stärken den menschlichen Organismus und können auf unterschiedliche Krankheitsbilder einen positiven Einfluss nehmen. Beim Camping an der Loire mit Balneotherapie finden Patienten in der Regel exzellent ausgebildetes Fachpersonal vor, welches bereits auf viele Jahre Berufserfahrung zurückblicken kann. Dieses Fachpersonal hat sich teilweise auf einzelne Krankheitsbilder spezialisiert und weist eine entsprechend hohe Fachkompetenz auf.

frau entspannt im wasser
Rido/shutterstock.com

Für das Angebot der Balneotherapie befinden sich an den Campingplätzen üblicherweise therapeutische Zentren oder Wellnesseinrichtungen, in denen die Urlauber täglich die Anwendungen ihrer Bädertherapie erhalten. Der kurze Weg vom Campingplatz hin in das Behandlungszentrum sorgt für viel Flexibilität, ausreichend Freizeit und einen hohen Komfort. In der Wellnesseinrichtung werden häufig noch viele weitere, wohltuende Anwendungen angeboten, an denen auch die übrigen Familienmitglieder teilnehmen können. Ein entspannter Saunabesuch beispielsweise stärkt die eigenen Abwehrkräfte und trägt zur Entspannung bei.

Massagen eignen sich ideal, um nach einem aktiven Urlaubstag mit Wanderung oder Radtour die Muskeln wieder zu lockern.

Für wen ist Balneotherapie geeignet?

Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsbereichen der Bädertherapie. Sie können der Behandlung von akuten oder chronischen Krankheiten und auch der Gesundheitsvorsorge dienen. Vor allem im Bereich der Gelenkerkrankungen und muskulären Leiden konnten in klinischen Studien die Erfolge einer Balneotherapie bereits vielfach nachgewiesen werden. Außerdem kommt die Bädertherapie beispielsweise bei Erkrankungen der Atemwege, bei verschiedenen Hautkrankheiten und bei Blutdruckstörungen zum Einsatz. Immer häufiger wird sie auch nach schweren neurologischen Erkrankungen im Rahmen der Rehabilitation angewandt.

Bei der Wahl eines in Frage kommenden Urlaubsortes an der Loire, in dem Camping mit Balneotherapie angeboten wird, sollte man idealerweise auf eine Spezialisierung der Einrichtung achten, um ein Angebot nach dem eigenen Bedarf zu finden. Dadurch sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bädertherapie besonders gut. Während einige Campingplätze mit angeschlossenem Therapiezentrum das gesamte Spektrum von Anwendungen und Behandlungen anbieten, haben sich einige Zentren auf einzelne Krankheitsbilder ausgerichtet oder verbinden die Bädertherapie mit weiteren Therapieformen im Rahmen der Rehabilitationsmaßnahmen nach schweren Erkrankungen oder Unfällen.

Balneotherapie an der Loire und Camping

Die Verbindung einer Balneotherapie mit einem Campingurlaub an der Loire bietet sich vor allem für Personen an, die nicht alleine verreisen möchten. Ein Campingplatz lässt sich ideal für einen Familienurlaub nutzen, denn hier besteht auch ein großes Freizeitangebot für Kinder und Erwachsene außerhalb der Bädertherapie. Während der Patient seine Anwendungen bekommt, kann der Rest der Familie die Umgebung erkunden oder eine erholsame Zeit auf dem Campingplatz verbringen. Meistens findet man vor Ort ein großes Angebot von Spielmöglichkeiten für Kinder wie einen Spielplatz, Tischtennisplatten, Minigolf, Volleyballfelder und weitere Sportangebote.

In einigen Fällen gibt es auch Animationsangebote speziell für die kleinen Besucher des Campingplatzes oder eine abendliche Kinderdisco. So wissen Eltern ihre Kinder während des Tages gut betreut und können sich ganz auf die verschiedenen Anwendungen der Bädertherapie einlassen. Vielerorts ist auch das Ausleihen von Fahrrädern möglich, mit denen sich die Umgebung des Campingplatzes auf eigene Faust erkunden lässt. Das Loiretal ist durchzogen von gut ausgebauten Radwegen, die teilweise als Radwanderwege angelegt und vollständig ausgeschildert sind. Nach dem Ende der täglichen Anwendungen kann die Familie den Rest des Tages für gemeinsame Unternehmungen oder eine gemütliche Zeit auf dem Campingplatz an der Loire nutzen.

camping an der loire
Andrey Armyagov/shutterstock.com

Auch an den Wochenenden finden häufig keine Anwendungen im Rahmen der Balneotherapie statt, so dass Zeit für Familienausflüge in die interessanten Städte der Umgebung bleibt. Zahlreiche Restaurants im Umfeld der Campingplätze bieten die typischen Köstlichkeiten der französischen Küche und die erlesenen Weine aus dem Anbau im Loiretal. Familien erleben hier einen geselligen Abschluss des Tages, an dem sie sich über die Erlebnisse aller Familienmitglieder in gemütlicher Atmosphäre austauschen können.

Selbstverständlich hat man auf einem Campingplatz auch die Möglichkeit, das Abendessen für die Familie selbst zuzubereiten und dadurch besonders flexibel in der zeitlichen Urlaubsgestaltung zu bleiben.

Welche Campingplätze mit balneologischen Verfahren gibt es an der Loire?

In ganz Frankreich gibt es mehr als 30 Campingplätze, die Campingurlaub mit einem Angebot für Balneotherapie verbinden. Sie befinden sich vor allem im Elsass, der Provence und dem Loiretal. Hier sind besonders die Orte Pays de la Loire und Centre-Val de Loire erwähnenswert. Sie liegen eingebettet in eine malerische Landschaft, bieten Campingplätze mit ausgezeichnetem Ruf und einem umfassenden Angebot für die Balneotherapie durch exzellent ausgebildetes Fachpersonal. Gleichzeitig bietet die Landschaft viele Ausflugsziele, idyllische Rad- und Wanderwege und weitere Highlights, die zu einem gelungenen Campingurlaub beitragen.

Hier genießt der Campingplatz Le camping des Alicourts im Ort Pierrefitte-sur-Sauldre einen besonders guten Ruf. Ein weiteres Ziel für Campingurlaub mit Balneotherapie ist die im Süden Frankreichs gelegene Region rund um Montpellier. Auf Plätzen wie dem Le Club Farret, Mer et Soleil oder Le Sérignan Plage erhalten Urlauber ebenfalls eine Kombination aus klassischem Camping, Bädertherapie und Wellness.

Beste Reisezeit für eine Balneotherapie an der Loire

Die ideale Reisezeit für einen Campingurlaub an der Loire sind übrigens die Monate April bis Juni. In diesen Monaten ist es frühlingshaft warm, die große Sommerhitze bleibt jedoch noch aus. In dieser Jahreszeit lässt sich die reizvolle Landschaft wunderbar bei Wanderungen und Touren mit dem Fahrrad erkunden. Wer hingegen einen klassischen Sommerurlaub auf einem Campingplatz an der Loire verbringen möchte, der sollte seine Reise zwischen Juli und September planen. Jetzt ist es im Loiretal hochsommerlich und die Badeangebote des Campingplatzes sorgen für eine willkommene Abkühlung.

Auch der Herbst bietet im späten September und Oktober noch ideale Bedingungen für Campingurlaub an der Loire mit Balneotherapie. Die wieder kühler werdenden Temperaturen sind ideal für Aktivurlaube geeignet.

Die Loire als Reiseziel

loire urlaub mit balneo
leoks/shutterstock.com

Das Loiretal wird als der blühende Garten Frankreichs bezeichnet und ist eine reizvolle Landschaft mit idealen klimatischen Bedingungen für einen Campingurlaub. Entlang des Flusslaufs der Loire ließen sich bereits früher bedeutende Herrscher und Künstler Frankreichs nieder. Entsprechend groß war der Einfluss der Region auf die Politik und Kultur des Landes. Prachtvolle Schlösser im Stil der Renaissance wie Amboise, Chambord und Blois prägen das Bild im Loiretal und gehören zu den historisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten.

Wer einen längeren Campingurlaub im Loiretal verbringt, der sollte unbedingt auch einen Ausflug zu einem der imposanten Renaissance-Schlösser einplanen und in die Geschichte der Gegend eintauchen.

Die landschaftliche Besonderheit des Loiretals erkannte auch die UNESCO und erklärte die Region zwischen Chalonnes-sur-Loire und Sully-sur-Loire im Jahr 2000 zum Weltnaturerbe. Hier wechseln sich Sümpfe, Wälder, Heideflächen, Moore und imposante Uferklippen miteinander ab. Legendär ist auch der Weinanbau im Loiretal. Er hat bereits eine jahrhundertelange Tradition und bringt jeden Herbst köstliche Weine hervor, die man während eines Campingurlaubs selbstverständlich vor Ort verkosten kann. Die zahlreichen Weinhänge entlang der Loire prägen ebenfalls das Landschaftsbild und sind die idyllische Kulisse für einen Campingurlaub mit Balneotherapie an der Loire.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.