Sommerzeit 2012: Zeitumstellung von 2 auf 3 Uhr

Zeitumstellung Schlafstörungen Müdigkeit
Müde und matt durch Zeitumstellung

Nicht vergessen, heute Nacht werden die Uhren wieder von der Winterzeit (Normalzeit) auf die mitteleuropäische Sommerzeit umgestellt. Der Stundenzeiger wandert dabei eine Stunde nach vorne, genauer gesagt von 2:00 Uhr nachts auf 3:00 Uhr nachts!

Unfallgefahr durch Zeitumstellung

Abgesehen von der „fehlenden“ Stunde im Nachtschlaf bedeutet die Zeitumstellung eine nicht zu unterschätzende Beeinflussung des menschlichen Biorhythmus. Typischerweise ist mit Symptomen wie Müdigkeit und Konzentrationsschwäche aufgrund auftretender Schlafstörungen zu rechnen, die sich deutlich in dem alljährlichen Unfallstatistiken (besonders im Straßenverkehr) widerspiegeln. Vorbeugend raten Mediziner, für ausreichend Schlaf zu sorgen. Gehen Sie lieber einmal eine Stunde früher ins Bett, schonen Sie Ihre Gesundheit und Ihre Umwelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: