EHEC-Therapie: Neues Medikament gegen HUS angekündigt

Neue EHEC-Therapie mit Eculizumab-Wirkstoff?

Neue EHEC-Therapie gegen HUS?

Während die Gesundheitsbehörden immer noch vergeblich nach der Quelle für die gefährlichen EHEC-Infektionen in Deutschland suchen, steigt die Anzahl der erkrankten Personen mit dem lebensgefährlichen HU-Syndrom (HUS). Im Kampf gegen den zum Teil schweren Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit EHEC-Bakterien äußern sich Mediziner jetzt vorsichtig optimistisch.

Neue EHEC-Therapie mit “Eculizumab” als Wirkstoff?

Wie der Direktor der Klinik für Nieren und Hochdruckerkrankungen, Professor Haller, in Hannover bekannt gab, zeige ein Medikament mit dem Wirkstoff “Eculizumab” vielversprechende Ergebnisse bei den behandelten Patienten. Zum Teil sei eine sofortige Besserung des Krankheitsbildes zu beobachten, so der Professor. Die Hoffnung vor allem der bereits an einer EHEC-Infektion leidenden Personen liegt nun ganz in der schnellen Entwicklung einer verlässlichen EHEC-Therapie.

Kommentar/Meinung schreiben:



Copyright © 2012 Gesundheit-News.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.