Übergewicht: Genetische Veranlagung keine Ausrede

Dass die Genetik eine große Rolle bei der Entstehung von Übergewicht, starkem Übergewicht beziehungsweise Adipositas spielt, ist kein Geheimnis mehr. Dass die genetische Veranlagung von übergewichtigen Menschen nicht mehr als Ausrede dienen kann, zeigt jetzt eine britische Studie. Diese belegt zwar die Erbgut-Relevanz am Übergewicht anhand so genannter Risikogene, zeigt aber auch, dass das Ausmaß der Gewichtszunahme zu einem hohen Prozentsatz mit körperlicher Bewegung (Sport) positiv beeinflusst werden kann. Als Maßstab dienten entsprechende BMI (Body Mass Index) Messungen.

Kommentar/Meinung schreiben:



Copyright © 2012 Gesundheit-News.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.