Salz: Gesund oder nicht gesund?

Neue Studie zum Thema Salz (Kochsalz) und Gesundheit
Kochsalz: Wieviel ist ungesund?

Laut Weltgesundheitsorganisation WHO konsumiert der Mensch weltweit deutlich zu viel Salz (Kochsalz) und gefährdet damit nachweislich seine Gesundheit. Übermäßiger Salz-Konsum führt laut unzähliger Studien zum Beispiel zu Herz-Kreislauf-Krankheiten und Bluthochdruck. Eine neue Studie zum Thema Salz und Gesundheit aus Belgien erregt nun Aufsehen, indem diese genau das Gegenteil belegen will.

Laut der so genannten „Jama- Studie“ mit 3600 Probanden sollen genau jene Personen mit dem höchsten Salz-Konsum die geringste Mortalitätsrate aufzeigen. Umgekehrt sei die Mortalitätsrate in der Gruppe mit dem geringsten Salzkonsum am höchsten. Laut Tagesspiegel halten Experten die Studie allerdings für fehlerhaft und somit wenig aussagekräftig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: