Röttgen: Supergau in Japan keine Gesundheitsgefahr für Deutschland?

Gesundheitsgefahr durch Supergau Atomkraftwerk AKW Japan

Gesundheitsgefahr durch Supergau in Japan?

Nach den aktuellen Medienberichten scheint die Sicherheitslage im Atomkraftwerk Fukushima (Japan) nach wie vor unklar zu sein. Einerseits behaupten die japanischen Behörden, dass die radioaktive Strahlung bereits nachlasse, andererseits wird von einer immer größeren Anzahl von Personen mit starken Strahlenschäden berichtet. Inwieweit Bundesumweltminister Norbert Röttgen über die tatsächliche Gefahr eines atomaren Supergaus im japanischen Atomkraftwerk (AKW) unterrichtet ist, kann nur vermutet werden.

Gefahr durch radioaktive Wolke

Nach Aussage des Umweltministers bestehe für die Bevölkerung in Deutschland jedoch keine nennenswerte Gesundheitsgefahr. Sowohl die große Entfernung zum vermeintlichen Atomunfall in Japan als auch die gegebenen Wetterbedingungen sprächen gegen eine Bedrohung durch eine so genannte radioaktive Wolke.

Kommentar/Meinung schreiben:



Copyright © 2012 Gesundheit-News.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.