RKI: Aktuelle Informationen zu EHEC und HUS

Wie auf der Website des Robert Koch Instituts (RKI) in Berlin zu lesen ist, treten gehäufte Krankheitsfälle mit blutigem Durchfall bereits seit Mitte Mai 2011 auf. Diese Krankheitsfälle werden den EHEC-Bakterien zugeschrieben, welche das lebensbedrohliche hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS) verursachen können. Nierenversagen und Blutarmut können als Folge einer Darminfektion mit EHEC-Bakterien auftreten.

Aktuell berichten die Medien über zwei, vermutlich drei Todesfälle, die im Zusammenhang mit einer EHEC-Infektion stehen sollen. Aktuelle Informationen und Empfehlungen des RKI zu EHEC und HUS finden Sie hier.

Kommentar/Meinung schreiben:



Copyright © 2012 Gesundheit-News.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.