Gift in Regenjacken: Greenpeace warnt vor PFC in Outdoor-Kleidung!


Reviewed by:
Rating:
5
On 29.10.2012
Last modified:29.10.2012

Summary:

Schadstoff PFC Outdoor Kleidung

Greenpeace warnt vor Schadstoffen in wetterfester Kleidung – auch für Kinder!

Von Regenjacken und anderer wetterfester Outdoor-Kleidung geht nach Aussage von Greenpeace eine bedenkliche Gesundheitsgefahr aus. Wie Laboruntersuchungen ergaben, wurden in Proben unterschiedlicher Kleidungsstücke für Damen und Kinder Schadstoffe nachgewiesen, die unter dem Verdacht stehen, Immunsystem und Schilddrüse zu schädigen, sowie die Fruchtbarkeit negativ zu beeinflussen. Es handelt sich dabei vor allem um so genannte polyfluorierte Chemikalien (PFC), Perfluoroktansäure (PFOA) und Fluortelomeralkoholen (FTOH). Aber auch gefährliche, hormonell wirksame, Weichmacher (Phthalate) und Nonylphenolethoxylate (NPE) und wurden in der Outdoor-Kleidung gefunden.

Auf fluorfreie Materialien ausweichen

Greenpeace empfiehlt daher beim Kauf von wetterfester Kleidung auf Produkte ohne giftige Fluorverbindungen zurückzugreifen. Angeblich sollen Materialien aus Polyester oder Polyurethan ähnlich gut gegen Wind, Kälte und Regen schützen.

Kommentar/Meinung schreiben:



Copyright © 2012 Gesundheit-News.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.