Gemüse „EHEC-frei“? Bauern lassen, Gurken, Tomaten und Salat testen

EHEC-frei: Test für Tomaten, Gurken, Salat?
"EHEC-frei" als Siegel für Obst u. Gemüse

Wie die Tagesschau (ARD) berichtet, ergreifen vor allem norddeutsche Bauern und Landwirte in Sachen EHEC die Initiative und lassen aktiv ihr Obst und Gemüse auf EHEC-Erreger testen. Dazu werden Stichproben von Gurken, Tomaten, Salat oder sonst verdächtigen landwirtschaftlichen Erzeugnissen von den Landwirten an die entsprechenden Labors geschickt, um dort die notwendigen EHEC-Analysen durchführen zu lassen.

Mit einem, von den Obst-und Gemüsebauern natürlich erhofften negativen EHEC-Befund, wollen diese ihre Produkte als „EHEC-frei“ deklarieren, um der Verunsicherung ihrer potentiellen Kunden entgegenzuwirken. Verständlicherweise ist der Absatz von Gurken, Tomaten und Salat in den letzten Tagen stark eingebrochen. Ob das Vertrauen der Verbraucher mit einem Quasi-Siegel „EHEC-frei“zurückgewonnen werden kann, ist fraglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: