Dioxin im Schweinefleisch?

Schweinefleisch mit Krebs erregenden Dioxin verseucht?

Dioxin jetzt auch im Schweinefleisch?

Im Rahmen des aktuellen Dioxin-Skandals ist zu befürchten, dass über die vergifteten Futtermittel nicht nur Hühner bzw. Hühner-Eier mit Dioxin kontaminiert wurden. Mittlerweile ist offiziell gemeldet worden, dass auch Schweine aus Mastbetrieben mit dioxinbelastetem Futtermittel gefüttert wurden. Das hessische Verbraucherschutzministerium teilte dazu mit, dass 320 Ferkel aus einem Mastbetrieb im Kreis Hersfeld-Rotenburg betroffen sind.

Schweinefleisch mit Dioxin verseucht?

Die Verbraucher sind entsprechend beunruhigt und befürchten, dass jetzt auch weitere Lebensmittel, wie zum Beispiel das Schweinefleisch, mit dem krebserregenden Dioxin belastet sein könnten. Für die Menschen gebe es nach Meinung des hessischen Ministeriums für Landwirtschaft und Verbraucherschutz bisher aber kein Grund zur Beunruhigung. Da sich noch alle Schweine im Bestand des gesperrten Betriebes befinden sollen, gehe für die Bevölkerung keine Gesundheitsgefahr durch dioxinbelastetes Schweinefleisch aus.

Update: Laut Süddeutscher Zeitung sollen am kommenden Sonntag die ersten Untersuchungsergebnisse bezüglich der Dioxin-Belastung von Schweinefleisch beim Niedersächsischen Agrarministerium vorliegen!

Kommentar/Meinung schreiben:



Copyright © 2012 Gesundheit-News.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.