BWB: Trinkwasser in Berlin-Spandau wieder keimfrei!

Berlin-Spandau: Trinkwasser/Leitungswasser wieder keimfrei
Spandauer Trinkwasser wieder keimfrei

Das Gesundheitsamt Berlin/Spandau hat das seit Donnerstag geltende Abkochgebot für Leitungswasser wieder aufgehoben. Nach Aussagen der Behörden sei das Trinkwasser im Versorgungsnetz Spandau jetzt wieder keimfrei und könne bedenkenlos ohne vorheriges Abkochen getrunken werden. Nachdem die Berliner Wasserbetriebe (BWB) so genannte coliforme Keime in Wasserproben nachgewiesen hatten, war diese Vorsichtsmaßnahme seitens der Berliner Gesundheitsbehörden notwendig geworden.

Ursache für Keim-Belastung noch unklar

Die Suche nach der Quelle der Keim-Belastung dauert allerdings noch an. Vor allem die Brunnen im Bereich Spandauer Forst werden als mögliche Eintragsquelle verdächtigt und entsprechend untersucht. Solange die Ursache für die bakterielle Verunreinigung des Spandauer Leitungswassers aber noch nicht gefunden ist, muss das Trinkwasser im Wasserwerk Spandau vorsorglich mit Chlor desinfiziert werden, heißt es beim BWB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: