Ambrosia-Allergie

Die Ambrosia Allergie wird ausgelöst durch den Pollenflug der Beiuß-Ambrosie. Das enorme allergische Potenzial dieser ursprünglich aus Nordamerika eingeführten Pflanze mit dem lateinischen Namen “Ambrosia artemisiifolia” liegt sowohl in der hohen Produktion an Blüten-Pollen als auch am vergleichsweise späten Zeitpunkt der Blüte. Der Pollenflug der Ambrosia reicht bis in den Oktober hinein und verlängert somit die Saison für Pollen-Allergiker, die auch unter der Ambrosia-Allergie leiden, um circa zwei Monate im Vergleich zu vielen heimischen, allergieauslösenden Pflanzen.

Kommentare & Meinungen

  1. |

    Nachdem ich das hier gelesen habe und mir “Ambrosia” vorher ehrlich gesagt gar kein Begriff war, hab ich mich noch mal umgeschaut und einen interessanten Beitrag gefunden vom Chefarzt der Santa Maria Klinik, siehe http://jucknix.de/zunehmende-verbreitung-von-ambrosiapollen-mit-hohem-allergiepotenzial/ Es gab einen Test im letzten Jahr und über 40 Prozent der Pollenallergiker in Bayern wurden positiv auf die Ambrosiapollen getestet!

    LG Geli

Kommentar/Meinung schreiben:



Copyright © 2012 Gesundheit-News.de. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.