Ärztlicher Notdienst/Bereitschaftsdienst: 116 117 neue bundesweite Telefonnummer

ärztlicher Notdienst Bereitschaftsdienst
116 117 – Neue Telefonnummer für ärztlichen Notdienst

Ab dem 16. April 2012 gibt es für den ärztlichen Notdienst/Bereitschaftsdienst eine bundesweit einheitliche Telefonnummer. Unter der Rufnummer 116 117 sollen Bürger außerhalb der Praxis-Sprechzeiten ambulante ärztliche Hilfe kontaktieren bzw. anfordern können.

Wie die kassenärztliche Vereinigung mitteilt, stelle die Einführung der neuen Notdienstnummer eine enorme Vereinfachung für die Hilfesuchenden dar, die Suche nach der korrekten regionalen Telefonnummer des ärztlichen Notdienstes/Bereitschaftsdienstes gestaltet sich bis zum jetzigen Zeitpunkt als zu kompliziert. Aktuell existieren schließlich über 1000 verschiedene Rufnummern für den Notdienst/Bereitschaftsdienst. Diese sollen vorerst allerdings noch erreichbar bleiben, heißt es seitens der kassenärztlichen Vereinigung.

Die Rufnummer 116 117 ist kostenlos und ohne Vorwahl wählbar. Sowohl Kassenpatienten als auch Privatpatienten können die neue Telefonnummer des ärztlichen Notdienstes/Bereitschaftsdienstes für dringende medizinische Fälle nutzen. Für lebensbedrohliche medizinische Fälle steht weiterhin die Rufnummer 112 (Rettungsdienst) zur Verfügung. Bildquelle: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: